Sie sind nicht angemeldet.

caddy2e

Anfänger

  • »caddy2e« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

Beruf: EDV

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. März 2018, 13:09

Rostbekämpfung - Wie geht ihr vor?

Moin zusammen,

ich habe heute meine Frontscheibe raus genommen, weil ich auf der Beifahrerseite unten Rost unter der Dichtung habe.Ein paar Photos anbei. Auf dem letzten Photo seht ihr, nachdem ich mal das Gröbste entfernt habe, wie der Zustand ist. Es ist nicht durchgerostet, den Rest kann ich noch mit meinen Zahnarztfräsern komplett entfernen.
Also kriege ich noch alles blank. Wie versiegel ich die Stelle nun am besten, so dass kein Rost wieder hoch kommt? Was nehmt ihr so dafür?
Zinkgrundierung? Rostschutzgrundierung? Wie bekomme ich das alles wieder schön glatt?

Danke und Gruss!

»caddy2e« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180324_121343.jpg
  • 20180324_121350.jpg
  • 20180324_122600.jpg
~~~ knitterfreien Flug ~~~

Gruß caddy2e

Pumpenpeter

Schüler

Beiträge: 93

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1992

Beruf: Ölwutz

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. März 2018, 19:11

Moin caddy2e

Ich tät ne vernünftige Grundierung drauf machen und anschließend Lackieren - fertsch...

Bei Grundierungen hört man immer wieder als Tipp Brantho 3-in-1 oder Nitrofest, ich hab das Nitrofest gehabt und bei mir ließ es Feuchtigkeit durch ans Blech. Möglicherweise nen Anwenderfehler, trotzdem bin ich davon weg, mein Kleiner war nach der Entrosteaktion und Grundierung mit dem Zeugs nach nem Jahr schlimmer am Blühen als vorher. Nen Schrauberkumpel fuhr auf seinem Fluchtfahrzeug AFAIK 6 Jahre den Schweißprimer von Mipa als einzigen Anstrich auf dem Schweller - der blieb da rostfrei. Ich bin nach meinen Erfahrungen mit Brantho umgeschwenkt auf den 2K EP-Primer von Mipa, den EP 100-20. Bisher tut der, wo der ist kommt kein Rost mehr hoch, auch im Spritzwasserbereich, auch bei Winterbetrieb. Allerdings ist's nach max. 2 Jahren noch zu früh nen echtes Urteil über das Zeugs abzugeben. Wenn du den satt aufträgst - eventuell Pinseln - deckt der die Poren auch gut ab., sodaß du anschließend wenn du willst mit Naßschleifpapier die Oberfläche besser als Neu hin kriegst.

Rußige Grüße
Peter


Werbung

unregistriert

Werbung


MProper

Meister

Beiträge: 2 258

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1985

Beruf: Arsch vom Dienst

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. März 2018, 11:50

Ich würde auch eine Epoxy Grundierung empfehlen nach dem der Rost weg ist, dann halt Lack drüber.
Bei meinem Caddy damals, habe ich dann als die Scheibe wieder drin war, unter die Dichtung mit einem Pinsel Mike Sanders Rostschutzfett reingescmiert... ob das sinnvoll ist oder nicht, es gab mir auf jeden Fall ein gutes Gefühl.


Caddy-Design

Anfänger

Beiträge: 10

Caddy Model: Caddy 3 Fan

Baujahr: 2006

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. April 2018, 21:47

Epoxid Grundierung

Genau 2k Epoxid Grundierung ist das richtige . Binn Lackierer.


Basty

Anfänger

Beiträge: 2

Caddy Model: Caddy 2 Pritsche

Baujahr: 2010

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Juni 2018, 08:19

Rost macht natürlich keinen Spaß.. Ich habe schon öfter Mal mit Rost zutun gehabt, das schlimmste war aber das ich einmal echt die Kofferraum Seite komplett neu machen musste.
Ich habe das natürlich dann beim Fachmann machen lassen, der hat die Arbeit super gemacht.
Zudem habe ich mir auch ein neues Autowachs gekauft, damit pflege und versiegele ich das ganze noch einmal.
Habe ich einbestes Autowachs gefunden, musste zwar suchen aber so ist das halt.
Zudem habe ich mir auch verschiedene Informationen gesucht wo es um die richtige Pflege geht.

Da kann man sich wunderbar im Internet umschauen.
Aber für den Rost gibt es auch Entferner die man sich anschauen kann, da muss man aber noch Rücksprache halten mit einem Fachmann halten ob es denn wirklich geeignet ist.


Werbung

unregistriert

Werbung


MProper

Meister

Beiträge: 2 258

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1985

Beruf: Arsch vom Dienst

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:03

Am Scheibenrahmen würde ich kein Wachs egal von wem nehmen, sondern nach dem Lackaufbau Mike Sanders unter Dichtung schmieren...
Und Rostentferner....naja bisher habe ich noch nix wirklich Brauchbares gefunden ausser: Rausschneiden und durch neues Blech ersetzen


Thema bewerten